Willkommen

Belletristik * Reise- * Sach- * Fachliteratur

Unsere Neuheiten

Wer sind wir?

Wer sind wir?

 „Der Tod ist ein Skandal“ meinte Elias Canetti, und nicht wenige haben diesen Satz seitdem bekräftigt. Was soll das wohl heißen? Ist nicht der Tod ein Teil des Lebens? Natürlich ist er das! Werden und Vergehen sind Grundgesetze des Lebens. Ohne Leben kein Tod, ohne Tod kein Leben. Genau daran stößt sich Canetti: Dass es uns unumgehbar vorgegeben ist, sterben zu müssen. Dass wir nicht frei entscheiden können. Dass uns der Tod als Grundbedingung des Lebens aufgezwungen wird.
Die Tatsache des Todes ist ein gewichtiger Bestandteil dessen, was die Alten als conditio humana bezeichneten. Damit meinten sie die Bedingungen, die dem menschlichen Leben vorgegeben sind. Wir können über diesen Rahmen nicht hinaus, so wie ein Bühnendrama sich nur innerhalb der Grenzen einer Bühne abspielen kann. Den Rahmen unseres Lebens hat die Natur abgesteckt. Er ist biologisch
festgeschrieben.

18,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Der Alevismus

Der Alevismus

 In diesem Werk beleuchtet der Autor, selbst Mitglied einer alevitischen Lehrerfamilie, sowohl aufgrund der in seiner Familie gepflegten Traditionen als auch eigener Recherchen die weithin über den Alevismus bestehenden Missverständnisse.
Vor allem: Der Alevismus ist keine Religion, sondern eine Philosophie! Die alevitische Philosophie hat sich zwischen dem 10. und 13. Jahrhundert im Zuge der zentralasiatischen Völkerwanderungen vom Iran aus bis nach Anatolien verbreitet. Im Laufe des 13. Jahrhunderts begann sich der Alevismus zur organisieren und zu institutionalisieren. Zudem begann er seine Lehren zu verbreiten, wann immer es möglich war offen, da er aber meist aber verfolgt wurde, im Geheimen.

18,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht: 514,00 KG

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Individuelle Kompetenzen in technologieorientierten Unternehmensgründungen

Individuelle Kompetenzen in technologieorientierten Unternehmensgründungen

 Technologieorientierte Unternehmensgründungen weisen oftmals durch intensive Forschungs- und Entwicklungs-aktivitäten eine besondere Innovationsfähigkeit auf. Die UnternehmensgründerInnen müssen somit einerseits komplexen technologisch-fachlichen Anforderungen gewachsen sein und andererseits die Fähigkeit besitzen, interne und externe Risiken der Gründung realistisch abzuschätzen. Das Kompetenzprofil eines Unternehmens muss sich an der Unternehmensentwicklung anpassen. Dafür muss das Management in der Lage sein dieses Profil sicherzustellen.

28,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Woche

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Unterwegs in der Türkei

Unterwegs in der Türkei

 Unterwegs in der Türkei. Wo findet der Reisegast so herrliche Strände, so bezaubernde Küstenlandschaften und zugleich eine ähnlich köstliche Küche wie in der Türkei?
Hier findet er mehr und eindrucksvollere griechische Ruinen als in Griechenland, mehr und eindrucksvollere römische Ruinen als in Italien, schönere und bezauberndere Moscheen (und darf sie sogar besuchen). Sie wetteifern ja mit dem schönsten Bauwerk der Welt in der schönsten Stadt der Welt, „dem wundervollsten Anblick, den das menschliche Auge auf Erden je betrachten kann“ (so der französische Dichter Alphonse de Lamartine).

16,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Todesmarsch in die Freiheit

Todesmarsch in die Freiheit

Am Nachmittag des 4. April 1945 machten sich 3000 elende, halb verhungerte, kranke, mit Sträflingskleidung bekleidete Männer unter der Bewachung von SS-Männern auf den Weg. Sie hatten kein Ziel. Sie wussten nur, dass der Krieg vor seinem Ende stand und ihre deutschen Peiniger ihn verloren hatten. Sie wurden nach Norden in das Mittelgebirge Harz eskortiert. Von den 3000 Männern überlebten 300. Vier von ihnen waren Franzosen, die in der Résistance gegen die deutschen Besatzer gekämpft hatten.
André Clavé hat aufgeschrieben, was sie auf diesem Todesmarsch erlebt und erlitten hatten und seine spätere Frau Francine Galliard-Risler hat die verdienstvolle Arbeit auf sich genommen, mithilfe der Aufzeichnungen und anderer Zeugnisse dieses Buch zu veröffentlichen, das nun in deutscher Übersetzung vorliegt.
André Clavé  sagte 1955: „Die ehemaligen französischen Deportierten ohne Hass. Sie wollten aber eine Wiederkehr dieser Gräueltaten verhindern.“
Dies ist ein Vermächtnis und für uns eine Verpflichtung.

18,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,30 KG

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Vergiss die Vergangenheit

Vergiss die Vergangenheit

Vergiss die Vergangenheit

Eine grausame Schändung der Schwester.
Ein unfassbarer Mord des Vaters.
Ein Mann, der nicht verstehen kann.
Eine Frau, die die Vergangenheit vergessen will.
Eine Suche, die nie geführt wurde.

14,95 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller