Chaos im Gesundheitswesen?

Chaos im Gesundheitswesen?

18,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Woche

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Art.Nr.: 978-3-937439-87-7

Beschreibung

Chaos im Gesundheitswesen?
Gundo Zieres

Softcover, 320 Seiten
ISBN: 978-3-937439-87-7

Eine chaostheoretische Analyse und Einschätzung ausgewählter Reformvorschläge des Sachverständigenrates und Ableitung von Handlungsempfehlungen

Das „Ritual“ wiederholt sich nach jeder Wahl: Die Politik ist gefordert, Reformen für das Gesundheitswesen zu entwickeln. Sie tut dies mit wechselndem Erfolg und häufig nach dem gleichen Muster – ohne den Ablauf ihres Vorgehens hinreichend zu hinterfragen. Außerdem suchen die politisch Verantwortlichen für ihre Vorhaben meist nur einzelne Segmente heraus, ohne das Gesamtsystem und die Wirkungszusammenhänge zu analysieren und nachhaltig zu berücksichtigen, obwohl es hierzu eine Vielzahl von hilfreichen Vorschlägen des Sachverständigenrates gibt. Vieles bleibt daher Stückwerk und vermittelt dem Wähler den Eindruck eines undurchdringlichen Politikfeldes, das mit den üblichen Instrumenten nicht zu beherrschen ist.
Innerhalb komplexer Systeme ist Selbststeuerung die einzige Möglichkeit, solche Systeme in die Lage zu versetzen, sich autonom veränderten Rahmenbedingungen und Umwelteinflüssen anzupassen. Für die Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Gesundheitssytems kommt es daher entscheidend darauf an, welche (selbst-) steuerungsrelevanten Anreize gesetzt werden. Die Politik muss hierfür die geeigneten Voraussetzungen und Rahmenbedingungen schaffen, ohne allerdings unternehmerische Entscheidungen politisch verordnen zu wollen.
Hierbei dürfen Versäumnisse in der Vergangenheit keine Entschuldigung für Untätigkeit in der Gegenwart und Zukunft sein. Vor allem reicht eine ausschließliche Beschränkung auf Finanzierungsfragen ohne Einbeziehung der Versicherten und Erhöhung ihrer Freiheitsgrade nicht aus, die Herausforderungen der Zukunft sozial gerecht und solidarisch zu bewältigen.
Dieses Buch zeigt allgemeinverständlich und praxisnah auf, welche rationalen Steuerungsmöglichkeiten bestehen und welche Voraussetzungen zu schaffen sind, damit sie von den Akteuren optimal zum Wohle der Patienten genutzt und eingesetzt werden können. Der Leser erhält einen spannenden Einblick in die Welt der Chaostheorie und lernt, dieses Analyseinstrument gedanklich auch selbständig anzuwenden, um Reformvorschläge auf ihre Auswirkungen hin zu untersuchen.
Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist für die Fragen der Gegenwart eine andere Herangehensweise und Denkweise nötig, um tragfähige Antworten für die Zukunft entwickeln zu können. Anstöße für einen solchen Weg will dieses Buch geben.

Rezensionen

… Dieses Buch zeigt allgemeinverständlich und praxisnah auf, welche rationalen Steuerungsmöglichkeiten bestehen und welche Voraussetzungen zu schaffen sind, damit sie von den Akteuren optimal zum Wohle des Patienten genutzt und eingesetzt werden können. Der Leser erhält einen spannenden Einblick in die Welt der Chaostheorie und lernt, dieses Analyseinstrument gedanklich auch selbständig anzuwenden, um Reformvorschläge auf ihre Auswirkungen hin zu untersuchen. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist für die Fragen der Gegenwart eine andere Herangehensweise und Denkweise nötig, um tragfähige Antworten für die Zukunft entwickeln zu können. Anstöße für einen solchen Weg will dieses Buch geben.

Die Ersatzkasse, 3/2007


In seinem Buch "Chaos im Gesundheitswesen?" analysiert Gundo Zieres auf Basis der Chaostheorie(!) ausgewählte Reformvorschläge des Sachverständigenrates im Gesundheitswesen und leitet daraus Handlungsempfehlungen ab. Das Buch zeigt allgemeinverständlich und praxisnah auf, welche rationalen Steuerungsmöglichkeiten im Gesundheitswesen bestehen und wie diese optimal zum Wohle der Patienten genutzt werden können.

Report Mecklenburg-Vorpommern

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurĂĽck

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller