Santa Cruz - Bolivien

Santa Cruz - Bolivien

11,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Woche

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Art.Nr.: 978-3-937439-57-0

Beschreibung

Santa Cruz - Bolivien
Diethard Wendt

Softcover, 140 Seiten
ISBN: 978-3-937439-57-0
auch als ePUB/PDF erhÀltlich

Das Buch portrĂ€tiert ein StĂŒck sĂŒdamerikanischer Provinz am Beispiel der Region Santa Cruz und deren gleichnamiger Hauptstadt im östlichen tropischen Tiefland Boliviens. Dabei wird der eigene Weg des Kennlernens nachgezeichnet: der noch sehr abendlĂ€ndischen Reflexion ĂŒber die „drei Arten des Reisens“ folgt das Abenteuer des immer engeren Vertrautwerdens, des Eintauchens und schließlich nahezu Aufgehens im sĂŒdamerikanischen „Ambiente“. Erst dann, erst als die Rolle des „Gringo“ und damit die des außenstehenden Beobachters ĂŒberwunden ist, konnten die Erfahrungen gewonnen werden, die ein so tiefes VerstĂ€ndnis ermöglichen, auch Sympathie im Wortsinne, nĂ€mlich das Mitleiden an den großen und kleinen Mißhelligkeiten des tropischen Alltags
Der Autor war bereits in den sechziger Jahren als Entwicklungshelfer auf „Graswurzelniveau“ in Bolivien tĂ€tig und lernte dabei insbesondere die Region Santa Cruz kennen und lieben. Aber diese TĂ€tigkeit, diese Perspektive klingt nur gelegentlich und unterschwellig an. Vielmehr ist ein Bericht ĂŒber eine Reise entstanden, die der Aufenthalt im ĂŒbertragenen Sinne ja auch war. In anschaulichen Bildern ist die Rede von PlĂ€tzen, Straßen und Wegen, vom Essen und Trinken, vom Bauen und Wohnen, von Pflanzen und Tieren, von der urwĂŒchsigen Kraft der Wildnis, und natĂŒrlich von den Menschen, von ihren Lebensbedingungen, ihrer oft durchaus ĂŒbernehmenswerten Lebensklugheit, ihren TrĂ€umen und SehensĂŒchten, ihrer Arbeit, ihrem Sterben. Und von dem bezaubernden Hauch nostalgischer Harmonie, der ĂŒber diesem exotischen Mikrokosmos zu liegen scheint.
Scheint? Nein: schien, muß man wohl sagen; denn das Buch beschreibt ein Santa Cruz, das es so lĂ€ngst nicht mehr gibt, seit in der Umgebung Erdöl gefunden wurde und zu einem betrĂ€chtlichen, aber nicht immer vorteilhaften Wohlstand fĂŒhrte und zu einem Anwachsen der Stadt an oder gar ĂŒber die Millionengrenze, mit entsprechender BautĂ€tigkeit und dem Einzug moderner Hektik. So ist das Buch nostalgisches Zeugnis einer vergangenen Zeit, das aber eben dadurch vielleicht nicht weniger ansprechend wirken mag.

Diethard Wendt, Volkswirt, Publizist, Dolmetscher und Übersetzer, lebte und arbeitete mehrere Jahre als Entwicklungshelfer in Lateinamerika und Afrika. Herr Wendt ist trĂ€ger des "Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreises 2009.

Kunden kauften auch

Unterwegs in Bolivien

Unterwegs in Bolivien

10,00 EUR

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurĂŒck

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller