Belletristik

Romane Erzählungen Gedichte

Wen der Schein trügt

Wen der Schein trügt

Ein Beigeordneter einer Stadt in der Pfalz wird mit durchschnittener Kehle in einer Parkanlage aufgefunden. Die Kommissare Schubert und Müller stoßen bei ihren Ermittlungen rasch auf eine Vielzahl von Motiven aus dem privaten und politischen Umfeld des Toten, das geprägt ist von der desaströsen Finanzlage der Stadt. Dabei treffen sie auf Menschen, die es schwer haben, in einer immer komplizierteren Gesellschaft Fuß zu fassen. Die Spanne zwischen Kultur und Subkultur ist groß und die Politik erreicht viele ihrer Bürger kaum.

14,90 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Woche

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?