Willkommen

Iatros Verlag verwendet Cookies. Cookies gewährleisten die korrekte Funktionalität unserer Webseiten. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Infos
__________________________________________________________

Ausschreibung

2. Göllheimer Kurzgeschichtenpreis 2018
3. Fränkischen Literaturpreis 2018

__________________________________________________________________
Lesungen
__________________________________________________________________
Ehrungen

Liesel Willems erhält den Niederrheinischen Literaturpreis 2018
__________________________________________________________

Belletristik * Reise- * Sach- * Fachliteratur

Unsere Neuheiten

Augustine

Augustine

 „Augustine -– In den Schuhen der anderen“ ist die irreale Geschichte einer Frau, die mit Hilfe einer besonderen „Gabe“ in die Körper anderer Frauen schlüpft (transcorporiert), um leidenschaftlichen Sex zu haben und sich wenigstens für kurze Zeit der Illusion hinzugeben, geliebt zu werden.
Als sie sich in Dominik verliebt, zwingt sie die Angst, nicht attraktiv genug zu sein, in den Körper der bezaubernden Melanie zu schlüpfen, deren „Liebe“ Dominik schließlich erwidert.
Doch Melanies Körper steht nicht immer zur Verfügung, was Augustine immer kälter und rücksichtsloser werden lässt…

Es ist die Geschichte einer Frau, die ihren persönlichen Wert emotional nicht erfassen kann. Das Gefühl, sich nur in fremden Körpern als vollkommen zu sehen, lässt Augustine immer tiefer in ihre verworrene Gefühlswelt sinken.

In der Psychologie versteht man unter dem „Selbstwert-gefühl“ die Bewertung, die man von sich selbst hat.
Viele Menschen haben ein verzerrtes Bild von der eigen-en Persönlichkeit und erlauben sich nicht, sich selbst fantastisch und attraktiv zu finden.
Sie haben Angst nicht zu genügen und verstecken sich hinter falschen Masken. So auch Augustine, die nicht glaubt, ihrer selbst willen geliebt werden zu können.
Und sie versinkt im Strudel der Bösartigkeit.

14,60 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Weihnachten!

Weihnachten!

 Weihnachten kommt unerbittlich: Spätestens ab September mit Lebkuchen und Weihnachtmännern im Supermarkt, mit Bulzermärdl und Weihnachtsfeiern, mit Geschenkhysterie und mannigfaltigen Weihnachtsvorbereitungen in der „stillen“ Zeit. Und natürlich mit dem Christkindlesmarkt, dem „Oktoberfest Frankens“. Am Heiligen Abend ist der Höhepunkt erreicht, spätestens dann erinnern sich vielleicht manche sogar an den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfests.

12,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Fränkisch – Wenn Wände reden könnten

Fränkisch – Wenn Wände reden könnten

Es sind die Mauern von Fachwerkhäusern, der Beichtstuhl einer Kirche, die Wände alteingesessener Dorfgasthäuser und viele andere Gebäude mehr, die in diesem Buch ihre Geschichten erzählen.
Auch wenn die Kurzgeschichten alle in Franken angesiedelt sind, zeigen sie oftmals grenzenlose Fantasie, schauen weit über den (Kloß)tellerrand hinaus und geben dem Leser spannende, lustige und nachdenkliche Einblicke in das Geschehen innerhalb ihrer Wände.
Diese Anthologie enthält alle Kurzgeschichten der Finalisten und Geschichten des 2. Fränkischen Literaturpreises, die von der Jury als besonders gelungen eingestuft wurden. Tauchen Sie ein in die Welt der fränkischen Esskultur, des fränkischen Humors, der fränkischen Landschaft und der Vielfalt frän-kischer Erzählkunst.

10,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Unser Wiehl

Unser Wiehl

 Vom Kohlenpott ins Bechtal und ins Herz von Wiehl Rückblicke – Einblicke – Ausblicke, die neugierig machen.

1979 – Abschied vom Kohlenpott. Raus aus dem giftigen Nebel der Emissionsbelastungen der August-Thyssen-Hütte.
Das Pfarrer-Ehepaar Monika und Michael Höhn verlässt mit seinen beiden Töchtern nach acht Jahren die Evangelische Kirchengemeinde im Industriearbeiterstadtteil Duisburg-Bruckhausen.
Neue Heimat: Oberbergisches Land. Neuer Wohnort: Wiehl-Börnhausen. Das Dorf mit seinen rund 300 Einwohnern öffnet Monika Höhn so manche Tür, als sie mit ihren Recherchen für ihr zweites Buch „Vom Kohlenpott in die Schmalzgrube“ beginnt, das sie 1985 herausgibt. Sie erhält einen tiefen Einblick in das dörfliche Leben und dessen Strukturen und die vom Pietismus geprägte Landschaft.
Einige Geschichten daraus finden sich hier wieder.
Michael Höhn beginnt seine Tätigkeit als Schulpfarrer in Gummersbach-Dieringhausen, wird Bezirksbeauftragter für die Religionslehrer an Berufsschulen im Oberbergischen Kreis, Drogenberatungs- und Vertrauenslehrer.
Seine Schülerinnen und Schüler inspirieren ihn im Unterricht und es entsteht eine Reihe von Jugendromanen, Sachbüchern und Bücher für junge Leute.
2011 – Umzug in das „Herz von Wiehl“. Neue Begegnungen im Zentrum der Stadt, das die Höhns ähnlich lieben lernen wie zuvor ihr Dorf Börnhausen.
Auch hier haben Menschen Geschichten zu erzählen. Tägliche Begegnungen ergeben sich an den unterschiedlichen Orten dieser so abwechslungsreichen Stadt – bunt und l(i)ebenswert.
Und manche Oberberger kommen persönlich zu Wort...
Die Einnahmen aus dem Verkauf dieses Buches fließen dem Ometepe-Projekt Nicaragua zu! www.ometepe-projekt-nicaragua.de

19,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Licht Blicke

Licht Blicke

 Im Mittelpunkt der Geschichten stehen Frauen, die heute kaum jemand kennt und die uns doch so viel zu sagen haben. Es sind Frauen, die sich in schweren Lebenssituationen bewähren mussten und die gestärkt aus diesen Krisen hervorgegangen sind.
Es sind spirituelle Frauen und es sind Heilige.
Es sind Frauen des Mittelalters.

9,95 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht: 120,00 KG

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort versandfähig, geringe Stückzahl

Sofort versandfähig, geringe Stückzahl

und raus bist du

und raus bist du

Franziska Krötzer hat sich das Praktikum im Johanna-Stift einfacher vorgestellt. Sie ist schließlich keine Anfängerin, hat die Vierzig überschritten und studiert Psychologie mehr aus persönlichem Interesse an Biografiearbeit denn aus Not.
Aber im Johanna-Stift kreuzen Menschen ihren Weg, deren letzte Ausfahrt „Tod“ heißt. Die Begegnung mit ihnen bringt auch Franziskas dunkles Geheimnis ans Licht.

13,95 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort lieferbar

Sofort lieferbar

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller